Tipps für die Pflege Drucken E-Mail

Wie soll ich den Baum nach dem Kauf lagern?

DSC00179So lange der Baum nur wenig Feuchtigkeit verliert, bleibt er auch über einen längeren Zeitraum frisch. Deshalb reicht es,
wenn sie den Baum im Netz kühl möglichst sonnen- und windgeschützt lagern.
(nicht im Keller am besten auf der Terrasse oder Balkon)
Noch besser ist es den Baum ins Wasser zu stellen.
Damit er das Wasser aufnehmen kann, muss vom stamm eine ca. 3 cm dicke Scheibe frisch abgeschnitten werden.
Zur Lagerung sollte der Baum dann einen Eimer Wasser gestellt und zum Fest mit einem entsprechenden Ständer aufgestellt werden.
Den Baum auch regelmäßig mit einem Wasserzerstäuber besprühen, damit die Nadeln leicht feucht sind.

Wie stelle ich den Baum am besten auf?

Damit sich der Baum entfalten kann, stellt man in einen Tag vor dem Schmücken auf .
Bitte das Netz erst zum Schluss entfernen sie haben es viel einfacher,  
wenn Sie den Baum zuerst aufstellen und dann erst das Netz von unten nach oben aufschneiden.

 
Tipps - Baumtransport Drucken E-Mail

Den Baum in einem Netz fest am Dachträger anbringen, am besten mit breiten, widerstandsfähigen Gewebebändern mit Metallverschluss. Man sollte sich Zeit lassen und nicht in Hektik ausbrechen da ein Unfall rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.

weihnachtsbaum_transport

Wenn der Baum mehr als einen Meter über das Fahrzeug hinausragt, muss er gekennzeichnet werden. Dafür gibt es eine 25 x 40 cm große weiße Tafel, mit fünf Zentimeter breitem, rotem rückstrahlenden Rand.

Ragt der Baum mehr als ein Viertel der Fahrzeuglänge hinaus, wird das Auto zur Langgutfuhre und muss sich an folgende Tempolimits halten:

  • 50 km/h auf Freilandstraßen und 65 km/h auf Autobahnen und Autostraßen.

Außerdem muss bei Dunkelheit und Dämmerung vorne eine weiße und hinten eine rote Beleuchtung angebracht werden.

Der Transport im Fahrzeuginneren darf den Lenker in Sicht und Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

 


Nur noch 36 Tage bis Weihnachten